Mit der Whirlwind über den Atlantik

whirlwind-hochSeit nunmehr drei Wochen ist der Atlantik unsere Heimat. Ich überführe mit einer dreiköpfigen Crew um mich die Whirlwind von St. Maarten ins Mittelmeer. Wir sind bis jetzt insgesamt ca. 1800 Seemeilen gesegelt dabei hatten wir es mit Winden bis zu 55 Knoten und Wellenhöhen bis zu 10 Metern zu tun.

Nach einem Zwischenstop mit Reparatur  des Großsegels in Horta auf den Azoren, sind wir nun auf dem Weg nach Gibraltar. Der Wind ist nach dem Sturm den wir vor den Azoren erlebt haben eingeschlafen und wir fahren unter Maschine.

Die Yacht von Holland Jachtbouw läuft auch bei wenig Wind gut und bietet den höchst möglichen Komfort.
Rund um die Uhr Internet mit der Möglichkeit, auch von der Mitte des Atlantik aus, mit Freunden und Verwandten zu Kommunizieren und sämtliche Informationen zu erhalten ist nur eine davon.

sy-whirlwind